• Daniel Metzler

4. Microbusiness "From Zero to Hero"

Aktualisiert: Mai 29

Anbei haben wir euch einige Microbusiness Gründer aufgelistet die erfolgreich im Rahmen unseres MEP-Programms ihr eigenes kleines Unternehmen gestartet haben.



01.04.2021 - Mosquera de Tisoy Leidys Margoth


Besuch bei Leidys Margoth, die

gemeinsam mit ihrem Ehemann Bill Alexander ein Reparaturgeschäft in Quito gestartet hat.


Dank dem Mikrokredit von PDV konnten sie die Zeit ihrer Corona Erkrankung gut überstehen und das Unternehmen danach erfolgreich weiter führen.


Besonders beeindruckt hat uns Bill, als er uns erzählte wie er die zu reparierenden Geräte mit dem öffentlichen Bus transportiert und mehrere Kilometer weit zu Fuß schleppt!


Leidys hat uns von ihrer Leukämie Erkrankung erzählt und wie sehr sie zum Kämpfen hatten, als sie beide an Corona erkrankt waren.


Als wir danach fragten, was sie dazu bringt, immer weiter durch zu halten und nicht aufzugeben, erzählten sie uns von ihrem lebendigen Glauben und wie Jesus in ihrem Leben wirkt und Hoffnung schenkt! WAU....



Bei den regelmäßigen Besuchen erhalten wir einen Überblick über den Fortschritt und die Schwierigkeiten des Mikrobusiness. Es werden Kennzahlen per Handy erfasst und Fotos automatisch abgelegt, so dass der zugeteilte Mentor sich einfach einen Überblick für das nächste Onlinemeeting verschaffen kann.





16.03.2021 - Yhibelis Katiusca


Yhibelis Katiusca ist eine weitere Teilnehmerin unseres Micro-Entrepreneurship-Programms bei Pan de Vida. Wir konnten sie in ihrem Haus besuchen und ein paar unserer Praktikanten/Mitarbeiter konnten an ihrem Geschäft teilnehmen, indem sie sich die Augenbrauen machen ließen! Hier ist ein Auszug aus ihrer Geschichte, die auf dem Blog von Pan de Vida veröffentlicht wurde:


"Am Anfang ist Yhibelis stundenlang zu Pan de Vida gelaufen, um Hilfe zu bekommen. Nach der Geburt im August 2019 erhielt sie zusätzlich zu den Lebensmittelspenden auch Milchnahrung und Windeln von Pan de Vida. Yhibelis wurde eingeladen, am Programm für Kleinstunternehmer teilzunehmen und erstellte einen Plan, um sich mit ihrer jahrelangen Erfahrung als Kosmetikerin eine stabile Einkommensquelle zu schaffen.

Finanziell neu anzufangen war für Yhibelis unglaublich schwierig, nachdem sie von Venezuela nach Ecuador ausgewandert war, aber durch die Gnade Gottes und die Ermutigung des Heiligen Geistes konnte sie die vielen Hindernisse auf ihrem Weg überwinden."

Wenn Sie mehr über ihre Geschichte lesen möchten und wie sie ein Mitglied unseres Programms wurde, besuchen Sie bitte den Blog (zum Blogeintrag) von Pan de Vida.


15.03.2021 - Jenni Suntaxi

Letzte Woche hat ein Teil unseres Teams eine Teilnehmerin unseres Micro-Entrepreneurship-Programms besucht. Die Geschichte von Jenni Suntaxi ist im Detail auf dem Blog (zum Blogeintrag) von Pan de Vida nach zu lesen, aber hier ist ein Auszug aus ihrer Geschichte:

"Jenni wacht um 5:00 Uhr morgens auf, um Quimbolitos zu backen - einen süßen gedämpften Kuchen, der in Achira-Blättern gekocht wird. Im Rahmen des Entrepreneurship-Trainings von Pan de Vida Anfang 2020 lernte Jenni unternehmerische Fähigkeiten wie das Zubereiten von Quimbolitos, Kundenservice und die mathematischen Fähigkeiten, die für die Gründung eines profitablen Unternehmens erforderlich sind."

Wir unterstützen Jenni und ihre Familie weiterhin und sehen Gottes Wirken in ihrem Leben. Bitte schließen Sie sich uns im Gebet für Jenni und ihre Familie an!



22.02.2021 - Tania Sisa

Tania Sisa Maldonado Perugachi ist eine Frau mit starkem Glauben, die durch schwierige Umstände gelernt hat, sich auf den Herrn zu verlassen. Sie ist 22 Jahre alt, eine alleinerziehende Mutter und steht vor der Aufgabe, für ihren kleinen Jungen und ihre Eltern zu sorgen. Tania lebt in einer Stadt namens Cotacachi, in einem Haus, das auseinanderfällt, mit harten Bedingungen, in denen sie ihren Sohn aufziehen und sich um ihre Eltern kümmern muss. Zum Glück musste sie sich diesen Herausforderungen nicht allein stellen. Sie hat ihre Hoffnung in Christus gefunden und versucht, ihre Gemeinschaft durch Gottesdienste, die in ihrem Haus stattfinden, zu erweitern. Sie schuf eine Gemeinschaft von Menschen, die sich mit Nachbarn und Familie versammelten, um Gott zu loben und aus seinem Wort zu lernen.

Tania fand auch Unterstützung und Ermutigung bei Pan de Vida. Sie erhielt Hilfe in Form von Schulsachen für ihr Kind, als sie in das Micro-Entrepreneurship-Programm eingeführt wurde. Darüber hinaus erhielt sie Lebensmittelpakete für ihre Familie und Geschenke für ihr Kind während unseres Weihnachtsprogramms. Gegenwärtig ist Tania stolze Teilnehmerin am Mikrounternehmer-Programm von Pan de Vida und entwickelt ihr laufendes Unternehmen zur Aufzucht von Meerschweinchen, die sie auf dem Markt in San Luis de Pigulca verkauft. Dieses traditionelle Nahrungsmittel ist eine sehr geschätzte Delikatesse in der umliegenden Provinz Imbabura, was Tania und ihrer Familie ein stabiles Einkommen sichert. Mit Hilfe des Startkapitalprogramms von Pan de Vida war Tania in der Lage, ihre Produktivität zu steigern, indem sie mehr Tiere unter besseren Bedingungen aufzog. Das hat ihre Hoffnungen für die Zukunft gestärkt. Tania glaubt fest daran, dass ihr Unternehmen mit dem Segen Gottes und durch harte Arbeit erfolgreich sein wird. Gottes Versorgung durch die Arbeit von Pan de Vida hat Tania das Vertrauen und die Mittel gegeben, für ihre Familie zu sorgen. Wir beten weiterhin für Tania und ihre Familie und hoffen, dass andere durch die Geschichte ihres Glaubens und ihrer harten Arbeit inspiriert werden, sich aus der Armut zu befreien.


zum Blogeintrag


05.02.2021 - Jesus Amarillo

Heute Morgen durften ein paar unserer Praktikanten aus den USA für einem unserer Kleinstunternehmer Jesús beten. Er ist der stolze Besitzer von Pollo Amarillo, einem mobilen Hähnchen-Vertriebsunternehmen. Wir danken dem Herrn für seinen Erfolg und beten weiter für ein florierendes Geschäft!


Wir sind Daniel Metzler, Sylvia Metzler, Jakob Metzler, Olivia Metzler, Hannes Metzler.


Erfahre noch mehr über Senfkorn | Familie Metzler bei Pan de Vida in Ecuador auf


https://www.feg-dornbirn.at/willkommen/unser-team/in-ecuador/

https://www.hilfedieankommt.at/de/projekte/entwicklungshilfe/pan-de-vida

https://pandevida.org.ec/

46 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Blogbeitrag