• Daniel Metzler

9. Microbusiness Program 2022

Aktualisiert: 27. März

Wie geht es weiter?

Vieles durften wir aus dem ersten Jahr vom MEP Program lernen. Viele Rückmeldungen konnten wir in die Planung vom Program für 2022 einfließen lassen. So haben wir für das neue Jahr die Priorität ganz stark auf Beziehungspflege und Support gesetzt.

Gemeinsam mit den Unternehmern die kommenden Herausforderungen angehen und bewältigen. Gemeinsam wachsen und Glaube neu erleben!


Wie wollen wir das machen?

Die Umsetzung würde PDV nicht alleine mit den zur Verfügung stehenden Mitarbeitern schaffen. Deshalb setzen wir ganz stark auf Freiwilligenarbeit.

  • Mentoren die praktische Workshops machen und die Unternehmer beim Business mit Fachwissen unterstützen

  • Technische Assistenz durch Studenten von verschiedenen Universitäten (haupsächlich im Agrarbereich)

  • Companeros (Voluntarios de Apoyo) freiwillige aus dem PDV Netzwerk die sich persönlich um die Menschen hinter dem Business kümmern und gemeinsam mit ihnen die Zukunft "bestreiten" und auch Themen abseits vom Geschäft besprechen und teilen

 

Kickoff mit den Freiwilligen am Samstag den 05.03.2022


Die letzten Vorbereitungen für das Event bis spät in die Nacht...


 

Salon Larson, HCJB Gelände gegen 9:00 Uhr


Nach einer detailierten Einschulung und Erklärung vom MEP Program konnten die Freiwilligen sich jeweils zwei Microbusiness wählen, um welche sie sich die nächsten 12 Monate kümmern werden. Unsere Volunteers Jenni und Simon von Hilfe die ankommt sowie Leonie und Josia von der DMG haben tolle Arbeit geleistet und für jedes einzelne von den 195 Business einen Flyer gestaltet. (Mehr zu unseren Freiwilligen findet ihr hier).



 

Kickoff mit den Microbusiness am Samstag den 12.03.2022

wir erwarten über 80 Microbusiness die sich zu diesem Event angemeldet haben. Einige die weit außerhalb von Quito wohnen, planen dafür mit dem Bus an zu reisen.

Umso erfreulicher war es dann für uns, über 105 Business Gründer begrüßen zu dürfen!


Ich muss sagen, für mich gehörte dieses Event, zu einem der rührensten und bewegensten Momente in diesen 1 1/2 Jahren hier in Ecuador.

Es wurden verschiedene Microbusiness ausgezeichnet:

  • welche mit denen wir bereits 1 Jahr lang gemeinsam unterwegs waren

  • welche, die besonders erfolgreich waren aber

  • auch solche die sich durch Wille und hartes Kämpfen ausgezeichnet haben

Es sind viel Tränen geflossen und viele konnten in Gottes Wort neuen Mut fassen, viele sind zwar "hingefallen", wollen jetzt aber wieder aufstehen und es erneut versuchen endlich aus der Armutsspirale zu entkommen.

Alles in allem ein super tolles gesegnetes Event, für dass das Team unglaubliches geleistet hat.



 

Wir sind Daniel Metzler, Sylvia Metzler, Jakob Metzler, Olivia Metzler, Hannes Metzler.

Erfahre noch mehr über Senfkorn | Familie Metzler bei Pan de Vida in Ecuador auf


https://www.feg-dornbirn.at/ueber-uns/unser-team/mission-weltweit

https://www.hilfedieankommt.at/de/projekte/entwicklungshilfe/pan-de-vida

https://pandevida.org.ec/

24 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Blogbeitrag